In mehr als 40 Jahren erfolgreicher Verbandsarbeit sieht sich die EGROPA stets der Nutzenstiftung für die Mitglieder und alle eingebundenen Marktpartner verpflichtet.

Im Mittelpunkt steht die bestmögliche Potentialausschöpfung in den Mikromärkten unserer Mitgliedsunternehmen :

Auf Basis der mehr als 250 Vertragslieferanten mit deren Soprtimentsangebot können kundenbezogen regional schlagkräftige Angebotssortimente gebildet und vermarktet werden.

Aus einem aktuellen Katalog zentraler Werbemittel und Verkaufsunterstützungen kann kostengünstig das eigene Marketing ausgebaut bzw. ergänzt werden.

Mit Hilfe konsequenter intensiver ERFA-Arbeit wird der Wissenstransfer und die Anpassungsfähigkeit einzelner gefördert.

Zentrale Dienstleistungen schaffen Kostenvorteile bzw. den Zugang branchenüblichen Wertschöpfungen offen für die Nutzung von jedem einzelnen Mitgliedsunternehmen.

Nicht die reine Umsatzgröße ist maßgeblich für die Bewertung des Markterfolges sondern die Fähigkeit, das Talent und die Flexibilität sich rasch dem Wandel des Mikromarktes anzupassen.

Die Zentrale übernimmt darüberhinaus die Aufgabe der Erschließung gemeinsamer Zukunftspotentiale und entwickelt dazu die passenden Konzepte und Instrumente.

Der Erfolg ist eine Gemeinschaftsleistung, Aufwand und Nutzen werden verursachungsgerecht aufgeteilt.
Go to top